Die ältere Schwester - Mitglied im Länderrat der WASG - hat inzwischen einen SAV-Kollegen geheiratet. Er überlässt das Schlusswort dem örtlichen CDU-Chef. Dagegen hätten er und seine Frau aufbegehrt. Gelb leuchtet die klassizistische Fassade, üppige Statuen zieren den Vorgarten. Es klingt, als habe man ihn nach der Hungersnot in Äthiopien gefragt. Warum lässt die Behörde seit Jahren zu, dass Antisemiten gegen das "Tagebuch der Anne Frank" agitieren - und sich dabei regelmäßig unwidersprochen auf ein angebliches "offizielles" Fälschungsindiz aus dem BKA berufen? Eine passende Dschihad-Musik transportiert die Botschaft. Zu schade, dass er auf dem Foto mit geschlossenem Mund lächelt. Er schlendert bereits die Dorfstraße hinunter. Dort sucht er nach Strategien um zu überleben – trotz der Sehnsucht nach Rostock und trotz der Kollegen, die ihn vor den Kopf stoßen Minister Karl Peter Bruch (SPD) ist überzeugt: Das Winzerdorf, Heimatort der amtierenden deutschen Weinkönigin, wäre mit einem Notkauf des Gasthofs nur einer "Geldschöpfungsmaschine der NPD" aufgesessen. Es ist, zugegeben, ein sehr ehrgeiziges Ziel, aber wir müssen das versuchen. Kaum sind die Rechtsextremen in einen weiteren Landtag eingezogen, ist sie schon wieder da: die Forderung nach dem NPD-Verbot, diesmal besonders laut vorgetragen von SPD-Größen wie Peter Struck und Klaus Wowereit. Es muss Pretziener geben, die diese Zeichen sahen und hörten. Die Gegend sei "freies Pionierland" mit idealen Standortfaktoren, schwärmt der Lehrerssohn aus dem Schwarzwald: "Wenige Regionen sind so heruntergewirtschaftet. Er suchte kein Mitleid, er war zufrieden als Schauspieler, froh über den Bruch. Die Kampagne gegen den Nazi-Hotelkauf in Delmenhorst ist falsch. Nicht etwa, weil Neonazis die Stadt gesäubert hätten. Vermutlich fragt Unger sich das auch dann und wann. Wer den Takt angibt in seinem Büro, muss er nicht deutlich machen: Hinter dem Schreibtisch tickt friedlich eine Uhr - in Paragrafenform. ? Die Anklage hat über drei Monate versucht, das zu beweisen. Und sie können ja keinen zwingen, sich bei ihnen zu engagieren. Inwiefern ist es für Terrorismusforscher schwieriger, ad hoc seriöse Antworten zu geben? Ihr Vater trank, die Mutter war tablettenabhängig, der Stiefvater verging sich an dem Mädchen. "Genau das hier braucht die Republik", sagt Dziersk. Aber wie sollen Journalisten denn mit solchen Parolen umgehen? Unwirsch reagiert die Ortsvorsteherin auf das Thema. Er wirft ihm vor, in Pretzien "nach dem Führerprinzip der SED-Diktatur" zu walten. Böhm schnappt sich ein Sektchen vom Empfang. Weil die Polizei Selbstmordanschläge kaum verhindern kann, geht das Bundeskriminalamt neue Wege: In einer Forschungsstelle fahnden Wissenschaftler nach Grundlagen für seriöse Präventionsmodelle gegen islamistischen Terrorismus Erstens drehen sie sich um die Frage, ob der schwarze Wissenschaftler nicht Opfer eines rassistischen Überfalls wurde, sondern einer zufälligen Schlägerei unter Betrunkenen. Wieso ich 1997 mal 14 Brotschneidemaschinen kaufen musste … (Lösung: Kann man doch nicht stehen lassen, wenn sie gerade billig sind. Sie handelt von einer Website mit großen, bauchigen Buchstaben in rosa, mint und rot. wurde bei einer Prügelei im April 2006 in Potsdam schwer verletzt - nun beginnt in der brandenburgischen Landeshauptstadt der Prozess gegen die zwei mutmaßlichen Täter. Mit zwanzig Jahren kommt der Lehrersohn zum ersten Mal in Haft. Den Unterwanderungsvorwurf weist sie zurück: "Das sind Unterstellungen, die die Berliner WASG ins Zwielicht rücken sollen." Als er im Juli bei Anklamer Einzelhändlern anfragte, ob sie eines der Protestplakate in ihr Schaufenster kleben würden, antworteten ihm selbst Geschäftsleute, die im Kommunalparlament aktiv sind: "Nur, wenn's alle aufhängen." Der fährt zwar - erklärtermaßen - keinen Pistenski, sondern unternimmt nur Skitouren auf natürlichem Schnee.